Das Prinzip STADTABENTEUER steht für die Lust am gemeinsamen Spielen und dem erlebten Entdecken von realen Orten. Mit Elementen von Mitmachtheater und Schitzeljagden, mit echten Menschen in fiktionalen Rollen und realen Begebenheiten in imaginären Geschichten. So entsteht an jedem denkbaren Ort für alle Mitspieler*innen eine spannende Erlebniswelt zum Eintauchen, zum selber Handeln und zum persönlichen Entdecken.

 

Aber die Realität hört ja nicht mit dem Analogen auf.

 

Interaktionen im öffentlichen Raum und Spurensuche in sozialen Medien sind keine entweder/oder-Entscheidungen, gemeinsames Erleben ist keine Frage der physischen Anwesenheit an einem Ort, sondern entsteht aus dem sich Einlassen auf eine Geschichte und Kommunikation ist digital kein bißchen weniger real als ein Brief.

SO ENTSTEHT EIN STADTABENTEUER.NETWORK

Bei jedem STADTABENTEUER entsteht ein NETZWERK aus realen Räumen und digitalen Interaktionen, aus echten Begegnungen und virtuellen Präsenzen im world wide web, aus Online Content und fantasievollen Requisiten, aus gestreamter Action genauso wie aus Live-Schauspiel. Ob analog oder digital, STADTABENTEUER.NETWORK ist auf jeden Fall real - als Erlebnis für alle die sich darauf einlassen.

1. ALLE ORTE

können sowohl im öffentlichen wie auch im virtuellen Raum sein, in einem Unternehmen genauso wie auf deren Website.  Vielleicht führt das Geschehen aber auch in die Wohnung einer Figur oder man kommt nur mobil dem Geheimnis auf die Spur. Wobei - wer weiß, vielleicht entfaltet sich eine Story auch an all diesen Orten? Womöglich sogar gleichzeitig...


2. JEDE STORY
verbindet Fakten und Fiktion, Reales und Virtuelles, Ihre Botschaft mit der schier endlosen Kraft der Fantasie. Egal ob spannender Krimi oder berührende Erzählung, mysteriöses Mindgame oder anspielungsreiche Satire - das Geschehen bewegt sich immer an der Grenze zwischen realistisch und phantastisch. Dass dabei immer alles auch wahr sein könnte liegt vor allem an der Dynamik, die durch die Interaktion mit den Figuren entsteht.


3. DIE FIGUREN
leben die Geschichte - und erwecken sie zum Leben. Egal ob Schauspiel, digitale Kommunikation, Social Media-Profile oder scheinbar Unbeteiligte - die Figuren begegnen einem in den unterschiedlichsten Formen, aber die Interaktion ist immer zutiefst menschlich.  Mit umfangreichen Backstories, detaillierter Charakterzeichnung, dynamischer Inszenierung und responsive asset design verschwimmt nicht nur die Trennung von real und fiktional, sondern auch von analog und digital.


4. DAS ERLEBNIS IST IMMER LIVE
und findet vor allem am wichtigsten aller Orte statt: dem Kopf der Mitspieler*innen: ob gemeinsam im öffentlichen Raum oder jede*r für sich von zu Hause aus - die Community entsteht aus der Story. Und ob einen digitale Spuren nun zum Zentrum der Story führen oder reale Handlungen ein virtuelles Echo hervorrufen: was man gemeinsam im Kopf erlebt, wird immer Teil einer realen Geschichte sein - egal von welchem Ort auf der Welt aus man in sie einsteigt.


EINFACH EINMAL WO ANFANGEN...